Medisports Network

20% sparen mit der neuen Swimfreak-Box! Stylische Schwimmbrille, Schwimmsachen und mehr in einem Paket! Gibt's nur hier: Swimfreak Box Nr. 15

 

(23.01.2016) Mit einem starken Rennen über die 200m Freistil ist Weltmeister James Guy ins Olympiajahr gestartet. Der Brite gewann die Strecke beim Flanders Swim Cup in Belgien in 1:46,91 Minuten.

Guy hatte die 200m Freistil bei der WM 2015 überraschend vor Chinas Sun Yang und DSV-Star Paul Biedermann für sich entschieden. Auch über die doppelte Strecke war er heute in Belgien erfolgreich. Die 400m Freistil gewann Guy in 3:49,20 Minuten.

Ebenfalls schnell unterwegs war seine UK-Kollegin Francesca Halsall. Die Sprintspezialistin gewann die 50m Schmetterling in 26,06 Sekunden. Später musste sie sich über die 100m Freistil in 55,19 Sekunden um nur eine Hundertstel der Luxemburgerin Julie-Mary Meynen geschlagen geben.

Über die 400m Lagen überzeugte Aimee Willmott in 4:34,82 Minuten und über die 50m Rücken lieferte Georgia Davies in 28,07 Sekunden eine schnelle Zeit ab. Ebenfalls stark: Der 20-Jährige Usbeke Mustafin Vladislav gewann die 50m Brust in 27,83 Sekunden. Damit war er im Fernduell schneller als die Top-Athleten um Marco Koch beim Golden Tour Meeting in Nizza.