Medisports Network

(30.03.2015) Das Schwimm-Frühjahr nimmt weiter Schwung auf. Am zweiten Tag der offenen spanischen Meisterschaften in Malaga sorgte einer der internationalen Gäste für das Highlight.

Der Pole Konrad Czerniak stellte über die 100m Schmetterling eine neue Weltjahresbestzeit auf. In 51,37 Sekunden war er deutliche 2,7 Zehntel schneller als Jack Conger aus den USA, der bisher an der Spitze der Weltrangliste lag.

Stark präsentierte sich erneut auch Mireia Belmonte, die über die 400m Lagen in 4:36,14 Minuten die weltweit zweitschnellste Zeit des Jahres schwamm. Gleiches gelang dem international bisher wenig in Erscheinung getretenen Miguel Ortiz über die 50m Rücken der Herren in 24,86 Sekunden.