Medisports Network

(04.03.2015) Österreichs Schwimmverband OSV muss sich einen neuen Präsidenten suchen. Der bisherige Amtsinhaber Stefan Miklauz gab am Mittwoch seinen Rücktritt bekannt. Grund sind "unterschiedliche Auffassungen über die Verbandsführung."

Der 35-Jährige Wiener hatte den Posten erst Ende März 2014 übernommen. Bereits seit längerem soll es unter anderem mit seinen Vize-Präsidenten Unstimmigkeiten zum Führungsstil gegeben haben. Innerhalb der vergangenen  zweieinhalb Jahre war es bereits der dritte Rücktritt eines OSV-Präsidenten.

Die Führung des OSV übernehmen mit sofortiger Wirkung die Vize-Präsidenten Gerd Lang, Stefan Opatril und Peter Rothbauer.