Medisports Network

(15.02.2015) Auch am abschließenden Tag des Golden Tour Meetings in Amiens (Frankreich) brachten sich die DSV-Schwimmer in den Vorläufen für die Medaillenjagd am Nachmittag in Stellung. Stark präsentierten sich die deutschen Brustschwimmer.

Über die 50m Brust der Herren lieferten sie die drei schnellsten Zeiten der Vorläufe ab. Hendrik Feldwehr buchte in starken 27,90 Sekunden die Bahn vier im Finale. Marco Koch folgte in 28,32 Sekunden. Dahinter schwamm Christian vom Lehn in 28,82 Sekunden mit der drittschnellsten Zeit in den Endlauf.

Koch stellte zudem mal wieder unter Beweis, dass er mehr kann als "nur" Brustschwimmen. Über die 200m Lagen schwamm er in 2:05,12 Minuten die Vorlaufbestzeit.

Annika Bruhn schwamm über die 400m Freistil in 4:20,34 Minuten über die 400m Freistil die zweitschnellste Zeit hinter Katinka Hosszu (4:12,67). Zudem wird Bruhn im Finale über die 100m Freistil (7. - 56,53) zu sehen sein.

Über die 200m Schmetterling der Herren kam Jacob Heidtmann (2:06,39) als Sechster weiter. Zudem gelang Lisa Graf in 29,98 Sekunden als Fünfte der Einzug in den Endlauf über die 50m Rücken.