Medisports Network

Der Schwimm-Wandkalender 2022 ist da! Ab sofort hier bestellbar: Schwimm-Kalender 2022

 

(05.06.2014) US-Star Ryan Lochte wird wie erwarten doch nicht bei den Meetings der diesjährigen Mare Nostrum Tour an den Start gehen. Aufgrund seiner wieder aufgebrochenen Knieverletzung muss er auf die Reise nach Europa verzichten.

"Ryan macht gute Fortschritte ist aber noch nicht bereit dafür", erklärte sein Coach David Marsh. Lochte war für das Auftaktmeeting in Monaco über satte neun Strecken gemeldet.

Auch ohne ihn werden die USA stark vertreten sein. Unter anderem gehen die Olympiasieger Nathan Adrian, Natalie Coughlin und Anthony Ervin an den Start.
Bild: Speedo