Medisports Network

(04.03.2014) Die internationale Schwimmfamilie hat ein neues Mitglied. Der Inselstaat Haiti wird als 204. Verband in die Reihen der FINA aufgenommen. Dies beschloss der Weltverband im Rahmen eines Meetings in Mexiko am vergangenen Wochenende.

Der Schwimmverband Haitis ist vergleichweise jung. Erst 1984 wurde er gegründet. Bei internationalen Wettkämpfen waren Athleten aus dem von Naturkatastrophen gebeutelten Entwicklungsland bisher nicht im Einsatz. Dies könnte sich demnächst ändern. Auch eine Aufnahme in den Schwimmverband Zentralamerikas und der Karibik ist angedacht.