Medisports Network

(12.12.2013) Nächster Grund zum Jubeln für die DSV-Schwimmer: Über die 200m Schmetterling der Damen schwamm Franziska Hentke zur Silbermedaillen.

In 2:03,47 Minuten stellte sie dabei einen neuen Deutschen Rekord auf und unterbot die alte Bestmarke, die sie erst beim Weltcup in Berlin aufgestellt hatte um satte 8,6 Zehntelsekunden.

Schneller als Hentke war nur die Spanierin Mireia Belmonte, die in 2:01,52 Minuten einen neuen Europarekord aufstellte. Bronze ging an die Britin Jemma Lowe, die Ungarns Superstar Katinka Hosszu den Podestplatz wegschnappte.