Teamausstattung leicht gemacht - Die Shop-Spezialisten für euren Schwimmverein --> www.teamfreaks.de 

 

(26.11.2023) Während sich die europäische Schwimmelite auf die Anfang Dezember anstehende Kurzbahn-EM in Otopeni (Rumänien) vorbereitet, läuten Amerikas Schwimmstars in der kommenden Woche die Olympiasaison auf der Langbahn ein. Von Mittwoch bis Samstag wird in Greensboro (North Carolina) schnell geschwommen werden, wenn sich Katie Ledecky, Michael Andrew, Regan Smith und zahlreiche weitere Topathleten zu den US Open versammeln. Nach verpasster WM Quali im Sommer wird auch Caeleb Dressel die Chance haben, sich zumindest schonmal ins Gespräch für das Olympiateam zu bringen.

Die US Open darf auch von deutschen Schwimmfans mit Vorfreude erwartet werden. Mit Anna Elendt, Eric Friese und Rafael Miroslaw werden drei Teilnehmende der zurückliegenden Weltmeisterschaften mit in das Geschehen eingreifen. Gleiches gilt für mehrere weitere deutsche Schwimmerinnen und Schwimmer, die allesamt in den USA trainieren und daher am vergangenen Wochenende nicht bei den Kurzbahnmeisterschaften in Wuppertal am Start waren.

Mit der Kanadierin Summer McIntosh und Leon Marchand aus Frankreich werden aus internationaler Sicht gleich zwei amtierende Weltrekordhalter nach Greensboro reisen, um den einheimischen Aktiven kräftig Konkurrenz zu machen. Auch Siobhan Haughey sollte Beachtung geschenkt werden, denn Hongkongs Starschwimmerin machte zuletzt bei den Weltcup Events mit zahlreichen Glanzleistungen von sich reden.

Es erwartet uns eine spannende Wettkampfwoche, die dank nationaler und internationaler Topbesetzung bereits frühzeitig den Ton für die Olympiasaison setzen könnte.

Links zum Thema:

News über euren Lieblingssport - Unabhängig, schnell und objektiv! Unterstützt unsere Arbeit auf www.swimsportnews.de jetzt ganz unkompliziert und anonym via PayPal:

.