Medisports Network

20% sparen mit der neuen Swimfreak-Box! Stylische Schwimmbrille, Schwimmsachen und mehr in einem Paket! Gibt's NUR BIS SONNTAG hier: Swimfreak Box Nr. 15

 

(23.08.2021) Der Europameister und Olympiateilnehmer Robin Backhaus hängt die Wettkampfbadehose an den Nagel. Am Montag gab der 32-Jährigen seinen Abschied via Instagram bekannt.

"Das Schwimmen wird immer ein großer Teil meines Lebens sein und ich werde es immer genießen", schreibt Backhaus. "Meine Karriere im Hochleistungssport hat jetzt nach 25 Jahren aber ein Ende gefunden."

Der in München lebende Neuköllner hatte auf der internationalen Ebene vor allem in den deutschen 4x200m Freistilstaffeln glänzen können. Bei den Europameisterschaften 2014 in Berlin trug er gemeinsam mit Paul Biedermann, Clemens Rapp und Yannick Lebherz zum unvergessenen Heimsieg des Quartetts bei und 2010 konnte er in Budapest mit EM-Silber in der langen Kraulstaffel glänzen. 

Für Backhaus war es ein fließender Übergang vom Wettkampfpool an den Beckenrand. Bereits seit mehr als zwei Jahren gibt er seine Erfahrungen als Personal Trainer weiter. Mehr dazu erzählte er uns bereits 2019: Robin Backhaus' fließender Wechsel an den Beckenrand - Trainieren beim Europameister

Bild: Thesportpicturepage