Medisports Network

ANGEBOT nur kurze ZEIT: Deutschland-Badekappe mit deinem Namen?! Kann bis zum 09.08. hier bestellt werden: Nationalteam-Badekappe für DEUTSCHLAND / USA und Japan

 

(22.07.2021) Es war ein Boykott von kurzer Dauer: Am Mittwoch erklärte der Tunesier Oussama Mellouli, er werde auf den Start bei seinen sechsten Olympischen Spielen verzichten. Einige Stunden und Telefonate hochrangiger Funktionäre später sieht die Sache schon anders aus. Mellouli will nun doch beim 10km-Rennen am 5. August ins Wasser gehen.

Ursprünglich hatte der zweifache Olympiasieger wegen eines Rechtstreits, den der tunesische Verband gegen seine Familie führt, auf die Teilnahme in Tokio verzichten wollen. Nachdem das Olympische Komitee seines Landes intervenierte und sich sogar der neue FINA-Präsident Husain al Musallam einschaltete, sei ihm versprochen worden, dass die Angelegenheit nach den Spielen beigelegt werden solle. Er werde daher nun doch in Tokio antreten.

Mellouli wird damit nach Lars Frölander und Therese Alshammar (beide Schweden) sowie Derya Büyükuncu (Türkei) der vierte Schwimmer mit sechs Olympiateilnahmen. Sein Debüt auf dieser Bühne gab er bereits 2000 in Sydney. Bei den Spielen 2008 gewann er die 1500m im Becken und in London holte er vier Jahre später Olympiagold über die 10km im Freiwasser.

Links zum Thema:

Die Links zu den Olympischen Spielen 2021: