Medisports Network

(02.08.2021) Fünf Goldmedaillen fischte Caeleb Dressel in Tokio aus dem Becken. So viele, wie niemand sonst bei den Olympischen Spielen 2021. Wer nun aber denkt, dass der 24-Jährige jetzt vor Freude im Dreieck durchs Olympische Dorf springt, der wurde auf der Pressekonferenz zum Abschluss der Beckenevents am Sonntag eines Besseren belehrt.  Zufrieden aber sichtlich ausgepowert saß der US-Star auf seinem Stuhl. Und irgendwie erleichtert, dass alles endlich vorbei ist.

weiterlesen

(02.08.2021) Wie so oft bei Olympischen Spielen hat sich auch in Tokio gezeigt, dass es im Kampf um die Medaillen nicht immer darauf ankommt, wer die schnellsten Vorleistungen hatte, sondern wer im entscheidenden Moment das beste Rennen erwischt. "Nur" zwei Weltrekorde auf Einzelstrecken gab es bei den Olympischen Spielen 2021, was auch den ungewöhnlichen Wettkampfzeiten am Vormittag geschuldet sein könnte. Dass es zudem vier Weltrekorde in den Staffeln gab, die wiederum von Teams aus vier verschiedenen Nationen aufgestellt wurden, zeigt, dass die Weltspitze insgesamt enger zusammenrückt ist. Hier könnt ihr euch alle Weltrekorde der Olympischen Spiele 2021 noch einmal als Videos anschauen:

weiterlesen

(02.08.2021) Nach dem Ende der Beckenwettbewerbe bei den Olympischen Spielen hat der Schwimm-Bundestrainer Hannes Vitense ein Zwischenfazit gezogen: "Zwei Medaillen und insgesamt elf Top-10-Ergebnisse mit acht Finalteilnahmen belegen hier erneut den Aufwärtstrend im DSV."

weiterlesen

(02.08.2021) Eine Medaille gab es nicht, trotzdem kehren Österreichs Schwimmer mit einem Aushängeschild von den Olympischen Spielen aus Tokio zurück. In der Schwimmszene ist Felix Auböck schon lange eine Größe im Land, nun dürften auch viele außerhalb der Schwimmer-Bubble seinen Namen kennen.

weiterlesen

(01.08.2021) Die Beckenwettbewerbe der Olympischen Spiele 2021 sind zu Ende. Zeit, ein wenig Bilanz zu ziehen. Wir haben hier alle Resultate der deutschen Schwimmer im Aquatics Center von Tokio.

weiterlesen