Medisports Network

Das neue swimsportMagazine ist da! Hier mit KOSTENLOSEM Versand bestellen: swimsportMagazine No. 28 - Herbst 2021

(17.03.2021) Mehrere talentierte deutsche Schwimmer greifen seit heute bei den US-Collegemeisterschaften der zweiten NCAA-Division in Birmingham (Alabama) an. Nach starken Leistungen in den Vorläufen am ersten Wettkampftag wurde die Jagd auf die nationalen Titel jedoch jäh unterbrochen.

Über die 200 Lagen hatte sich so zum Beispiel der mehrfache Deutsche Meister Alexander Kunert mit einer Leistung von 1:45,09 Minuten als Vorlaufschnellster im Yardbecken in Stellung gebracht. Gleich zwei Finaltickets buchte zudem Ester Rizzetto über die 200 Lagen (6. - 2:01,95) und 50 Freistil (7. - 23,43).

Auf die Einsätze in den Endläufen müssen beide allerdings warten: Ein Unwetterwarnung und die damit verbundene Gefahr eines aufziehenden Tornados sorgen dafür, dass die Finals auf den morgigen Donnerstag verschoben werden. 

Für die beiden Deutschen dürfte es damit ein voller Tag werden: Neben dem verschoben Finale stehen für Alexander Kunert am Donnerstag die Vorlauf- und möglicherweise auch die Finaleinsätze über die 100 Schmetterling und 200 Freistil auf dem Programm. Auch Ester Rizzetto hat neben ihren verspäteten Finaleinsätzen vom Mittwoch noch die 200 Freistil auf dem Programm stehen. Aufgrund der Verschiebung der Finals von Mittwoch auf Donnerstag könnte es sein, dass die Entscheidungen am Donnerstag direkt in den Vorläufen ermittelt werden, um zu vermeiden, dass drei Abschnitte an einem Tag ausgetragen werden müssen.

Links zum Thema:


Advertorial TIPP: 

Wenn ihr ebenfalls Interesse am Studium in den USA habt, dann gibt es weitere Informationen dazu bei unseren Partnern von Scholarbook. Seit mittlerweile zehn Jahren unterstützt die Agentur Sporttalente dabei, dank eines Stipendiums in den USA studieren zu können. Nach einer kostenlosen Chanceneinschätzung stellen die Experten von Scholarbook den Kontakt zu potentiellen Hochschulen her, helfen bei den Bewerbungen für College und Stipendium und bereiten euch auch auf Tests und Auswahlverfahren vor. Schon mehr als 200 Schwimmer konnte Scholarbook so erfolgreich an Hochschulen in den USA vermitteln.

 Klickt euch einfach rein: