Medisports Network

(16.10.2011) Am zweiten Tag des Weltcups in Stockholm konnte sich Paul Biedermann souverän als Schnellster für das Finale über die 200m Freistil qualifizieren. Über die 100m Lagen konnte zudem Theresa Michalak die beste Zeit der Vorläufe hinlegen. Daniela Schreiber schwamm sich als Dritte über die 100m Freistil in den Endlauf.


Unglücklich lief es hingegen für Marco Koch. Der Darmstädter verpasste über die 100m Brust als Elfter um 2,4 Zehntel den Einzug ins Finale.

Hier die Vorlauf-Ergebnisse der DSV-Schwimmer:

Daniela Schreiber:
3. 100m Freistil 54,23

Paul Biedermann
1. 200m Freistil 1:46,41

Marco Koch
11. 100m Brust 1:01,01

Theresa Michalak
1. 100m Lagen 1:00,04