Medisports Network

(06.11.2011) Brustspezialist Marco Koch rangiert nach dem Weltcup in Singapur wieder unter den ersten Drei der Gesamtwertung (siehe unten) und darf sich damit berechtigte Hoffnungen auf einen satten Prämien-Scheck am Ende der Weltcup-Serie machen. An der Spitze konnte sich der Südafrikaner Chad le Clos weiter absetzen. Bei den Damen schickt sich Therese Alshammar an, ihren Gesamtsieg des Vorjahres zu wiederholen. Ernüchterung hingegen stellte sich bei Ian Thorpe ein, der auf dem Weg zu einer möglichen Olympia-Qualifikation noch einen weiten Weg vor sich hat.

 

Deutschlands diesjähriger Weltcup-Dauerbrenner Marco Koch ist weiterhin auf dem Weg sich einen Spitzenplatz in der Gesamtwertung der Wettkampf-Serie zu sichern. In Singapur konnte er weitere 16 Zähler auf sein Punktekonto packen und damit von Platz fünf vorbei an Michael Phelps und dem Australier Kenneth To hinauf an die dritte Stelle der Gesamtwertung klettern. Verdient hatte er sich diese Zähler mit seiner Zeit von 2:04,99 Minuten über die 200m Brust. Dies war die drittbeste Leistung des Weltcups in Singapur. Insgesamt konnte Koch damit nun 43 Weltcup-Punkte sammeln. Da Phelps und To keine weiteren Meetings bestreiten werden, dürfte Koch gute Chancen haben, seinen Platz bis zum Ende der Serie zu behaupten. Je nachdem ob der vor ihm platzierte Japaner Hidemaso Sano, der in Singapur nicht am Start war, noch einmal ins Weltcup-Becken springt, könnte sogar nach oben noch etwas gehen.

Die zehn punktbesten Leistungen der Herren in Singapur:

Schwimmer Strecke Zeit Punkte
Chad le Clos 200m Schmetterling 01:51,05 948
Naoya Tomita 200m Brust 02:04,93 901
Marco Koch 200m Brust 02:04,99 899
Kosuke Hagino 200m Lagen 01:54,24 894
Christopher Wright 200m Schmetterling 01:53,60 886
Christian Sprenger 100m Brust 00:57,91 885
Brenton Rickard 100m Brust 00:57,94 884
David McKeon 400m Freistil 03:42,82 870
Yin Chen 200m Schmetterling 01:54,60 863
Cameron McEnvoy 200m Freistil 01:44,45 861

An der Spitze der Gesamtwertung scheint die Situation jedoch klar zu sein. Chad le Clos aus Südafrika konnte sich auch in Singapur die 25 Weltcup-Zähler für die punktbeste Leistung sichern und damit seinen Vorsprung im Gesamtklassement auf 41 Punkte ausbauen. Damit schickt sich der 19-Jährige an, die Nachfolge des Brasilianers Thiago Pereira anzutreten, der sich im vergangenen Jahr den 100.000$-Scheck für den Gesamtsieg holen konnte. In Singapur sicherte sich le Clos über sechs Strecken den Sieg und konnte sich im Rahmen der diesjährigen Weltcup-Serie insgesamt bereits 16 Goldmedaillen sichern. Er sammelte auf der Reise um die Welt dabei bisher 30.500$ an Prämien.

Bei den Damen schickt sich Therese Alshammar an, ihren Titel in der Gesamtwertung zu verteidigen. Sie erzielte in Singapur die punktbeste Leistung und konnte damit im Weltcup-Ranking zu US-Girl Melissa Franklin aufschließen. Beide liegen mit 70 Zählern punktgleich an der Spitze. Franklin wird in diesem Jahr jedoch kein weiteres der Kurzbahn-Meetings bestreiten. Somit dürfte an Alshammar in der derzeitigen Form kein Weg vorbeiführen.

Die zehn punktbesten Leistungen der Damen in Singapur:

Schwimmerin Strecke Zeit Punkte
Therese Alshammar 100m Schmetterling 00:56,03 948
Blair Evans 400m Freistil 04:01,15 924
Hye Ra Choi 200m Schmetterling 02:04,11 921
Emma McKeon 100m Freistil 00:52,41 921
Liu Yang Jiao 200m Schmetterling 02:04,49 913
Kylie Palmer 400m Freistil 04:03,14 901
Li Tao 100m Schmetterling 00:57,01 899
Jessica Pengelly 800m Freistil 08:22,05 898
Olivia Halicek 100m Lagen 00:59,86 897
Rachel Goh 100m Rücken 00:57,30 895

Am 8. und 9 November schlägt der Weltcup-Zirkus bereits in Peking erneut seine Zelte auf. Dort dürfte es dann auch im Ian Thorpe etwas ruhiger zugehen als zuletzt in Singapur. Auf den Rummel um sein Comeback folgte recht schnell die Ernüchterung. Platz sieben über die 100m Lagen und das Vorlauf-Aus über die 100m Schmetterling zeugen davon, dass auf dem Weg zur Qualifikation für die Olympischen Spiele 2012 noch ein ganzer Batzen Arbeit vor dem 29-Jährigen liegt. Doch der Anfang ist gemacht und eine Aussage über die Form der fünffachen Olympiasiegers ist nach den Starts über die Nebenstrecken nur schwer zu treffen. Auch in Peking wird Thorpe die 100m Lagen und Schmetterling in Angriff nehmen. Hier will der Australier aus den Erfahrungen seiner ersten Starts seit fünf Jahren bereits seine Lehren ziehen. Über seine Hauptlage Freistil wird er frühestens beim Weltcup-Finale in Tokio am 12. November zu sehen sein. Zuletzt ließ er jedoch im Unklaren, ob er dort wie geplant die 100m Freistil in Angriff nehmen wird.

Zwischenstand der Gesamtwertung nach 5 von 7 Meetings:

Schwimmer Dubai Stock. Moskau Berlin Sin. Ges.
Chad Le Clos 25 16 20 25 25 111
Hidemasa Sano   25 25 20   70
Marco Koch 20 5   2 16 43
Michael Phelps     16 16   32
Kenneth To   20 10 1   31
Naoya Tomita   7 2   20 29
Paul Biedermann   3 13 7   23
Daiya Seto   13   5   18
Dinko Jukic 16         16
Evgeny Korotyshkin 10   3 3   16
James Goddard       13   13
Kosuke Hagino         13 13
Samuel Pizzetti 13         13
David Verraszto   10       10
Christopher Wright         10 10
Ashwin Wildeboer       10   10
Yuma Kosaka 7         7
Christian Sprenger         7 7
Nikita Lobintsev     7     7
Pawel Korzeniowski   1 5     6
Brenton Rickard         5 5
Sergii Frolov 5         5
David McKeon         3 3
Masafumi Yamaguchi 3         3
Geoff Huegill   2       2
Yin Chen         2 2
Jason Dunford 2         2
Gustav Lejdström 1         1
Tyler McGill     1     1
Cameron McEnvoy         1 1

Damen:

Schwimmerin Dubai Stock. Moskau Berlin Sing. Ges
Melissa Franklin     25 25 + 20   70
Therese Alshammar   16 16 13 25 70
Allison Schmitt     20 20   40
Angie Bainbridge   20   10   30
Daryna Zevina 25     2   27
Lu Ying   13 13     26
Sarah Sjöström   25       25
Izumi Kato 16 2 3     21
Choi Hye Ra   3 2   16 21
Xiaoyu Liu 20         20
Blair Evans         20 20
Gong Jie   10 10     20
Erica Morningstar   7 7 5   19
Belinda Hocking       16   16
Emma McKeon         13 13
Ranomi Kromowidjojo 13         13
Liu Yang Jiao         10 10
Marleen Veldhuis 10         10
Francesca Halsall       7   7
Kylie Palmer         7 7
Shijia Wang 7         7
Li Tao         5 5
Rong Fan 5         5
Theresa Michalak   5       5
Lena Sokolova     5     5
Elizabeth Simmonds       3   3
Jessica Pengelly         3 3
Petra Grandlund 3         3
Hang Yu Sze 2         2
Olivia Halicek         2 2
Zsuzsanna Jakabos   1       1
Barbora Zavadova 1         1
Daniela Schreiber     1     1
Lotte Friis       1   1
Rachel Goh         1 1

News über euren Lieblingssport - Unabhängig, schnell und objektiv! Unterstützt unsere Arbeit auf www.swimsportnews.de jetzt ganz unkompliziert und anonym via PayPal:

.

.... HTML ...