Medisports Network

(05.06.2013) Hoher Schwimmsport-Besuch in der Bundeshauptstadt: Superstar Michael Phelps war am Dienstag in Berlin zu Gast. Statt an gewohnter Wirkungsstätte in der Schwimm- und Sprunghalle im Europasportpark war Phelps im Kaufhaus KaDeWe bei einem Sponsorenevent zu beobachten.

"Das Coole an meinem Karriereende ist, dass ich jetzt auch mal Städte abseits der Schwimmhallen und Hotels kennenlerne", so Michael Phelps laut "Die Welt". „Ich mag Berlin sehr, nicht nur die Schwimmbecken hier."

Zu einem möglichen Comeback erklärte Phelps: "Ich bin sehr glücklich mit meinem jetzigen Leben, ich genieße meinen Ruhestand, ich genieße das Golfspielen. Ich werde immer noch am Beckenrand zu sehen sein bei Weltmeisterschaften, und ich werde natürlich 2016 in Rio zuschauen. Werde ich zurückkommen? Ich weiß es nicht. Es ist eine Frage der Zeit. Im Moment bin ich glücklich, so wie es ist."

Das vollständige Interview finden sie hier auf www.welt.de.

Zuletzt hatten US-Medien berichtet, der Ausnahmeschwimmer werde das Training unter Starcoach Bob Bowman wieder aufnehmen. Unter anderem hatte auch Ryan Lochte die Gerüchte um ein mögliches Comeback Phelps' angeheizt.