Medisports Network

(10.05.2012) Wie schon bei den Höhepunkten in den vergangenen Jahren wird Weltrekordhalter Paul Biedermann auch bei den Olympischen Spielen in London nicht für die 4x100m Freistilstaffel zur Verfügung stehen.

Bei den heute beginnenden Deutschen Meisterschaften in Berlin ist der 25-Jährige zwar neben seinen Hauptstrecken 200 und 400m Freistil auch über die 100m Freistil gemeldet. Hier will er jedoch nur seine Grundschnelligkeit testen. “Selbst wenn ich mich für die 4×100-m-Staffel qualifizieren sollte, werde ich sie in London nicht schwimmen. Ich will mich dort auf meine Strecken konzentrieren”, so Biedermann.