Medisports Network

(04.12.2010) Bei den französischen Kurzbahn-Meisterschaften hat Alexiane Castel eine neue Weltjahresbestzeit über die 200m Rücken aufgestellt. In 2:03,01 Minuten ist sie nun zudem die schnellste Frau ohne Unterstützung eines Hightech-Anzuges.

Keine Frage, dass sie damit auch bei der EM in Eindhoven den Titel gewonnen hätte. Hier war Duane da Rocha Marce aus Spanien in 2:03,97 Minuten am schnellsten gewesen.
 In guter Form präsentierte sich auch Sprinter Fred Bousquet. Über die 50m Freistil schwamm er in 20,89 Sekunden die zweitschnellste Zeit in diesem Jahr.

Ebenfalls für eine neue Weltjahresbestzeit sorgte Therese Alshammar bei den schwedischen Meisterschaften auf der 25m-Bahn. In 25,21 Sekunden war sie noch einmal drei Hundertstel schneller als ihre eigene, beim Weltcup in Singapur aufgestellte Bestmarke.

In Dänemark stellte Mads Gläsner über die 800m Freistil eine neue 2010er Topleistung auf. Mit seiner Zeit von 7:42,17 Minuten setzte er sich ebenfalls an die Spitze der Weltrangliste.