Medisports Network

(08.12.2010) Einige der australischen Top-Schwimmer werden nicht zur Kurzbahn-Weltmeisterschaft nach Dubai reisen. So verzichten unter anderem die Olympiasiegerinnen Emily Seebohm und Stephanie Rice sowie auch Alicia Coutts, die in diesem Jahr fünf Goldmedaillen bei den Commonwealth Games holte, auf die Titelkämpfe. Trotzdem werde die Australier eine schlagkräftige Truppe an den Start bringen. Mit dabei sind unter anderem Brustspezialistin Leisel Jones und Comeback-Schwimmer Geoff Huegill.