Medisports Network

(04.04.2011) Bei den chinesischen Meisterschaften hat der WM-Dritte Sun Yang über die 800m Freistil in 7:44,12 Minuten die schnellste Zeit seit dem Verbot der Hightech-Anzüge hingelegt. In der aktuellen Weltrangliste trennen ihn damit mehr als zehn Sekunden vom Zweitplatzierten des Rankings, seinem Landsmann Jun Dai, der bei den Titelkämpfen in 7:54,53 Minuten Silber holte.

 

Stark präsentierte sich auch die erst 14-jährige Ye Shiwen. Über die 200m Lagen schwamm sie in 2:10,11 Minuten die zweitbeste Zeit des Jahres.