Medisports Network

(09.07.2019) Die US-Amerikanische Spitzenschwimmerin Katie Meili verabschiedet sich vom Leistungssport. Dies gab die 28-Jährige am Dienstag auf ihren Social Media Kanälen bekannt.

Meili galt als Spezialistin für die Bruststrecken. Bei den Olympischen Spielen 2016 holte sie Bronze über die 100m-Strecke und verhalf zudem der US-Lagenstaffel zum Finaleinzug, wo sich das Quartett später den Olympiasieg schnappte. 

Zudem ist sie die amtierende Vize-Weltmeisterin über die 100m Brust. Bei der WM 2017 in Budapest hatte sie sich nur ihrer Teamkollegin Lilly King geschlagen geben müssen. Eigentlich hatte sich Meili auch für die in wenigen Tagen beginnende Schwimm-WM 2019 qualifiziert, verzichtete aber bereits vor Bekanntgabe des WM-Teams auf ihre Starts bei den Wettkämpfen in Südkorea. An ihrer Stelle wird Micah Sumrall bei den Weltmeisterschaften antreten.