Medisports Network

(25.01.2019) Der Deutsche Schwimm-Verband hat die Normzeiten für die Junioren-Europameisterschaften 2019 veröffentlicht. Die Qualifikationszeiten für die JEM 2019 im russischen Kasan wurden im Vergleich zu den zurückliegenden Jahren spürbar entschärft. Zudem entfallen die bisher geforderten Vorlaufnormzeiten. Erfüllt werden müssen die Normen für die Junioren-EM 2019 einmalig zwischen dem 21. Januar und 12. Mai bei einem Wettkampf mit elektronischer Zeitmessung. Startberechtigt sind bei der JEM 2019 die Jahrgänge 2002 bis 2005 bei den Damen sowie 2001 bis 2004 bei den Herren. Weitere Details zum Qualifikationsverfahren sind in den Nominierungsrichtlinien zu finden.

Die DSV-Normzeiten für die Junioren-EM 2019:

Herren   Damen
   Strecke  
0:23,20 50 Freistil 0:26,20
0:50,65 100 Freistil 0:56,70
1:50,80 200 Freistil 2:02,20
3:54,00 400 Freistil 4:17,00
8:07,00 800 Freistil 8:45,80
15:40,00 1500 Freistil 16:57,00
0:56,20 100 Rücken 1:03,00
2:02,90 200 Rücken 2:15,40
1:03,25 100 Brust 1:10,40
2:18,00 200 Brust 2:32,00
0:54,10 100 Schmett. 1:01,15
2:02,00 200 Schmett. 2:14,60
2:05,00 200 Lagen 2:18,90
4:28,00 400 Lagen 4:53,00
     
3:24,20 4x100m Freistil 3:49,50
7:28,00 4x200m Freistil 8:18,50
3:46,00 4x100m Lagen 4:13,00
4:01,00 4x100m Lg Mixed 4:01,00
3:37,30 4x100m Fr Mixed 3:37,30

.