Medisports Network

(07.01.2019) Das erste Kräftemessen der internationalen Top-Schwimmer im neuen Jahr steht traditionell Ende Januar im Kalender: Auch in diesem Jahr werden beim Euro Meet 2019 in Luxemburg zahlreiche Schwimmstars erwartet.

Wie die Veranstalter bereits bestätigen konnten, werden die beiden ungarischen Spitzenathleten Katinka Hosszu und David Verraszto bei dem vom 25. bis 27. Januar stattfindenden Meeting an den Start gehen. Weitere Hochkaräter dürften in den kommenden Wochen ihre Zusagen geben.

Eine Neuerung kommt mit dem Euro Meet 2019: Es ist der erste Wettkampf der neuen Europacup-Serie des europäischen Schwimmverbandes LEN. Bereits im Dezember 2017 hatte die LEN beschlossen, eine eigene kontinentale Wettkampfreihe fürs Beckenschwimmen ins Leben zu rufen. Unter dem Titel "LEN Swimming Cup" geht es nun damit los. 

Weitere Informationen, wie zum Beispiel Preisgelder oder die nächsten Stationen des Europacups, wurden bisher noch nicht veröffentlicht.