Medisports Network

(24.03.2018) Auch bei seinem zweiten Einzelstart bei den NCAA-Collegemeisterschaften in den USA hat Caeleb Dressel seine Spitzenform unter Beweis gestellt. Nachdem er am Donnerstag bereits über die 50 Yard Freistil Geschichte schrieb (siehe auch: 17,63 über 50 Freistil - Caeleb Dressel schreibt Geschichte (Video)) legte er in der vergangenen Nacht über die 100 Schmetterling nach.

In 42,80 Sekunden blieb er als erster Schwimmer auf der Yardbahn unter 43 Sekunden. Den alten, von ihm selbst gehaltenen US-Rekord unterbot er um satte 7,8 Zehntelsekunden. Der Olympiasieger über die 100m Schmetterling, Joseph Schooling (44,68), musste sich übrigens mit Platz vier zufrieden geben.

Über zwei Strecken hat Dressel damit bisher bei den Titelkämpfen neue Rekorde aufgestellt, über eine Distanz musste er gestern aber auch die Bestmarke abgeben. Über die 100 Brust war es nicht Dressel sondern Ian Finnerty aus Indiana, der Geschichte schrieb.

Als erster Athlet blieb er über die 100 Yard Brust in 49,69 Sekunden unter der 50-Sekunden-Marke. Der alte US-Rekord von Caeleb Dressel stand bei 50,03 Sekunden. Die NCAA-Meisterschaften der Herren gehen heute Nacht zu Ende.

Links zum Thema: