Medisports Network

(02.12.2013) Auch die Normzeiten für die Junioren-Europameisterschaften 2014 wurden vom Deutschen Schwimm-Verband veröffentlicht. Die Plätze für das JEM-Team 2014 werden bei den Deutschen Meisterschaften der Offenen Klasse und den Deutschen Jahrgangsmeisterschaften vergeben.


Dabei geht Schwimm-DM vor DJM: Besetzt werden die JEM-Strecken zunächst auf Basis der Leistungen, die bei den Deutschen Meisterschaften in den A- und B-Finals gezeigt werden. Lediglich die dann noch freien Plätze werden bei den Deutschen Jahrgangsmeisterschaften ausgeschwommen.

Dabei können sich die jungen DSV-Athleten nur über die olympischen Distanzen direkt für die vom 9. bis 13. Juli in Dordrecht (Niederlande) stattfindende Junioren-EM 2014 qualifizieren. Die nichtolympischen Strecken können nur von Athleten besetzt werden, die sich bereits über die olympischen Distanzen qualifiziert haben. Startberechtigt sind bei der JEM 2014 Mädchen der Jahrgänge 1998 und 1999 sowie Jungen der Jahrgänge 1996 und 1997.

Folgende Normzeiten für die Junioren-EM 2014 wurden vom DSV festgelegt:

weibl. Strecke männl.
00:26,20 50 Fr 00:23,10
00:57,10 100 Fr 00:51,10
02:03,80 200 Fr 01:52,20
04:19,10 400 Fr 03:57,00
08:50,00 800 Fr --
-- 1500 Fr 15:32,00
     
01:11,50 100 Br 01:03,40
02:33,50 200 Br 02:18,00
     
01:03,80 100 Rü 00:57,00
02:18,00 200 Rü 02:04,00
     
01:02,00 100 S 00:54,70
02:16,50 200 S 02:02,50
     
02:20,00 200 Lg 02:06,00
04:56,00 400 Lg 04:27,00

Bild: Alibek Käsler - www.sports-foto.de