Medisports Network

(16.11.2017) Auch beim Weltcup-Meeting in Tokio konnten Sarah Sjöström und Chad le Clos ihre Führungen in der Gesamtwertung weiter ausbauen.

Bei nur noch einem verbleibenden Wettkampf stehen die beiden Top-Stars damit im Grunde schon als Gesamtsieger fest.

Die Schwedin Sjöström hat mittlerweile 132 Punkte Vorsprung auf die ungarische Weltcup-Titelverteidigerin Katinka Hosszu.

Bei den Herren steht Chad le Clos kurz vor seinem vierten Weltcup-Gesamtsieg. Der Südafrikaner liegt mit 402 Punkten an der Spitze. Erst mit 273 Zählern folgt der Russe Vladimir Morozov.

Christian Diener liegt in der Weltcup-Gesamtwertung weiterhin auf dem sechsten Platz. Mit großen Schritten eilt aber der Japaner Daiya Seto heran.

Bei den zurückliegenden beiden Meetings konnte er jeweils mehr als 40 Punkte holen. Setzt er dies beim Weltcup-Finale in Singapur am Wochenende fort, könnte er noch an Diener vorbeiziehen.

Die Top Ten der Weltcup-Gesamtwertung nach 7 von 8 Meetings:

Damen:

1 Sweden - SWE SJÖSTRÖM Sarah 578
2 Hungary - HUN HOSSZU Katinka 446
3 Netherlands - NED KROMOWIDJOJO Ranomi 272
4 Australia - AUS SEEBOHM Emily 240
5 Jamaica - JAM ATKINSON Alia 186
6 Spain - ESP BELMONTE Mireia 122
7 Netherlands - NED HEEMSKERK Femke 102
7 Denmark - DEN PEDERSEN Rikke 102
9 People's Republic of China - CHN ZHANG Yufei 69
10 Australia - AUS CAMPBELL Cate 66
10 People's Republic of China-CHN LI Bingjie 66

.

Herren:

1 South Africa - RSA LE CLOS Chad 402
2 Russian Federation - RUS MOROZOV Vladimir 273
3 Russian Federation - RUS PRIGODA Kirill 228
4 United States of America - USA SHIELDS Tom 186
5 South Africa - RSA VAN DER BURGH Cameron 153
6 Germany - GER DIENER Christian 111
7 Belarus - BLR SHYMANOVICH Ilya 96
8 Japan - JPN SETO Daiya 84
9 Belarus - BLR SANKOVICH Pavel 81
10 Italy - ITA DETTI Gabriele 75