Medisports Network

Das neue swimsportMagazine ist da! Hier mit KOSTENLOSEM Versand bestellen: swimsportMagazine No. 28 - Herbst 2021

(31.03.2017) Das Datum für die Deutschen Kurzbahnmeisterschaften 2017 steht fest. Die Titelkämpfe werden vom 14. bis 17. Dezember in der Berliner Schwimm- und Sprunghalle im Europasportpark stattfinden. Dies bestätigte die Fachsparte Schwimmen des DSV auf Anfrage von swimsportnews.

Damit ist auch klar, dass ein großer Teil der deutschen Spitzenschwimmer bei den nationalen Meisterschaften auf der 25m-Bahn fehlen dürfte. Denn: Die Wettkämpfe in Berlin werden parallel zu den vom 13. bis 17. Dezember in Kopenhagen (Dänemark) stattfindenden Kurzbahn-Europameisterschaften ausgetragen.

In den zurückliegenden Jahren lag der Termin der Deutschen Kurzbahnmeisterschaften stets im November. Für die Top-Athleten ging es dabei nicht nur um die Meistertitel sondern auch um die Qualifikation für den jeweiligen Höhepunkt der Kurzbahnsaison. In diesem Jahr jedoch wählt die sportliche Führung des DSV hier einen anderen Weg.

Die Athleten, die sich im Juni bei den Deutschen Meisterschaften auf der Langbahn für die Schwimm-WM 2017 in Budapest qualifizieren, werden gleichzeitig für die Kurzbahn-Europameisterschaften im Dezember nominiert. "Damit umgehen wir das Problem, dass die Aktiven nach dem Sommer, wenn sie gerade einmal wieder ein paar Wochen im Training sind, dieses aufgrund der nächsten Qualifikation schon wieder runterfahren müssen", erklärte Chef-Bundestrainer Henning Lambertz dazu bereits im Februar.

Damit dürfte ein erheblicher Teil der deutschen Spitzenschwimmer bei der Kurzbahn-EM und nicht den Deutschen Kurzbahnmeisterschaften an den Start gehen. Zudem steht für die Top-Athleten der Bundeswehrfördergruppe vom 10. bis 17. Dezember die Militärweltmeisterschaft in Rio de Janeiro auf dem Programm. Es werden also ein paar intensive Wettkampftage zum Jahresende.

Links zum Thema: