Medisports Network

(25.04.2015) Der britische Verband schickt 30 Beckenschwimmer zu den Weltmeisterschaften nach Kasan. Die größten Medaillenhoffungen ruhen dabei auf Youngster Adam Peaty, der bei den nationalen Meisterschaften vor wenigen Wochen einen neuen Weltrekord über die 100m Brust aufstellte.

Zudem geht er als Europameister und Weltrekordhalter über die 50m-Strecke an den Start und könnte zudem auch über die 200m Brust angreifen. Hier hält er derzeit die weltweit zweitschnellste Zeit des Jahres.

Neben dem 20-Jährigen sollte man bei der WM auch Lagenexpertin Hannah Miley oder die Rückenschwimmer Elizabeth Simmonds und Chris Walker-Hebborn auf dem Zettel haben. Zu den Medaillenkandidaten zählen auch Spitzensprinterin Fran Halsall sowie Ausdauerspezialistin Jazz Carlin.

Diese Athleten wurden für die Schwimm-Weltmeisterschaften 2015 nominiert:

Herren

  • James Guy, Millfield
  • Chris Walker-Hebborn, NC Bath
  • Adam Peaty, City of Derby
  • Roberto Pavoni, NC Loughborough
  • Liam Tancock, NC Loughborough
  • Adam Barrett, NC Loughborough
  • Thomas Laxton, Loughborough University
  • Calum Jarvis, NC Bath
  • Ross Murdoch, University of Stirling
  • Robbie Renwick, University of Stirling
  • Nick Grainger, City of Sheffield
  • Andrew Willis, NC Bath
  • Ben Proud, Plymouth Leander
  • Duncan Scott, University of Stirling
  • Stephen Milne, Perth City
  • Dan Wallace, Warrender

Damen:

  • Jazz Carlin, NC Bath
  • Lauren Quigley, Stockport Metro
  • Siobhan-Marie O’Connor, NC Bath
  • Hannah Miley, Garioch
  • Elizabeth Simmonds, NC Bath
  • Aimee Willmott, London Aquatic Centre PP
  • Eleanor Faulkner, City of Sheffield
  • Rebecca Turner, City of Sheffield
  • Sophie Taylor, London Aquatic Centre PP
  • Rachael Kelly, NC Loughborough
  • Fran Halsall, NC Loughborough
  • Jessica Thielmann, University of Florida
  • Molly Renshaw, NC Loughborough
  • Jemma Lowe, NC Bath