Medisports Network

Der Schwimm-Wandkalender 2022 ist da! Ab sofort hier bestellbar: Schwimm-Kalender 2022

 

(29.03.2015) Freiwasser-Youngster Rob Muffels hat bei seinem ersten Rennen des Jahres über die olympische 10km-Distanz den fünften Platz belegt. Beim "Crippen Cup" in Florida benötigte er für die Strecke eine Zeit von 1:34:22,68 Stunden.

Den Sieg bei den Herren sicherte sich in 1:33:20,90 Stunden der Olympia-Zehnte Alex Meyer. Bei den Damen war Universiade-Siegerin Stephanie Peacock in 1:43:23,64 Minuten nicht zu schlagen. Der Wettkampf in Florida wird in Gedenken an den 2010 verstorbenen Freiwasser-Schwimmer Francis Crippen veranstaltet.

Für Rob Muffels war es gut einen Monat vor Beginn der WM-Qualifikation ein gelungener Formtest. Um bei den Weltmeisterschaften in Russland über die 10km starten zu können, muss Muffels bei den FINA-Weltcups in Cancun (Mexiko - 02.05.) und am Balaton (Ungarn - 20.06.) in der Addition der Platzierungen bester DSV-Athlet werden.