Medisports Network

(30.11.2013) Rekordjägerin Mireia Belonte hat wieder zugeschlagen: Bei den nationalen Kurzbahnmeisterschaften in Castellon stellte die Spanierin einen neuen Weltrekord über die 1500m Freistil auf.

In 15:26,95 Minuten unterbot Belmonte die alte Bestmarke der Dänin Lotte Friis um 1,7 Sekunden. Friis hatte den alten Weltrekord im Jahr 2009 noch in einem der mittlerweile verbotenen Hightech-Anzüge schwimmend aufgestellt.

Für Belmonte ist dies bereits der dritte Weltrekord in diesem Jahr: Beim Weltcup in Berlin hatte die WM-Medaillengewinnerin bereits über die 400m (3:54,52) und 800m Freistil (7:59,34) neue Bestmarken aufgestellt. Über die 800m-Strecke blieb sie dabei als erste Frau überhaupt unter der Marke von acht Minuten.