30% SALE! Der Schwimm-Wandkalender 2023 im Schlussverkauf! Nur hier: Schwimm-Wandkalender SALE

(02.11.2022) Zum Abschluss der Weltcup-Serie 2022 geht es ab Donnerstag in Indianapolis zur Sache. Neben etlichen Stars des Gastgeberteams aus den USA haben auch vier deutsche Schwimmer ihre Teilnahme an dem Meeting angekündigt.

Gemeldet sind Josha Salchow und Marius Kusch, die zuletzt bereits bei den Weltcups in Toronto bzw. Berlin in den Finals mitmischten. Zudem nehmen es der Junioren-Europameister Cedric Büssing und der Deutsche Rekordhalter Rafael Miroslaw mit der internationalen Konkurrenz auf.

Und die hat es durchaus in sich. Mit dabei sind erneut Stars wie Kyle Chalmers, Chad Le Clos, Lilly King oder auch Katie Ledecky, die bei den zurückliegenden Meetings bereits für Furore sorgten. Natürlich nutzen aber auch viele Mitglieder des US-Nationalteams die Möglichkeit, sich auf heimischem Boden dem Publikum zu präsentieren. Mehr als 120 aktive gehen als Vereinsschwimmer (CLB) an den Start, unter ihnen Michael Andrew, Ryan Murphy, Tom Shields oder auch das junge Top-Talent Katie Grimes.

Die Starts der deutschen Schwimmer beim FINA-Weltcup in Indianapolis:

  • Marius Kusch: 100m Freistil / 50, 100m Schmetterling
  • Cedric Büssing: 200m Rücken / 200, 400m Lagen
  • Josha Salchow: 50, 100, 200m Freistil
  • Rafael Miroslaw: 100, 200m Freistil

Links zum Thema:

News über euren Lieblingssport - Unabhängig, schnell und objektiv! Unterstützt unsere Arbeit auf www.swimsportnews.de jetzt ganz unkompliziert und anonym via PayPal:

.

.... HTML ...