Medisports Network

(31.07.2021) Caeleb Dressel hat bei den Olympischen Spielen in Tokio für den zweiten Weltrekord der Einzelwettbewerbe gesorgt. Über die 100m Schmetterling unterbot er in 49,45 Sekunden seine bisherige Bestmarke. Und das, obwohl er sich im Rennen gleich mehrere Patzer leistete. Sowohl bei der Wende als auch beim Anschlag musste sich Dressel gaaaaanz lang machen, um die Wand zu erreichen. Das dürfte Speed gekostet haben. Im Ziel hätte Dressel dadurch sogar fast den Sieg hergeschenkt an den Ungarn Kristof Milak, der auf der Rückbahn in 26,03 Sekunden die schnellsten zweiten 50m aller Zeiten in diesem Event hinlegte.

Das komplette Rennen, in dem der Schweizer Noe Ponti zu Bronze schwamm, könnt ihr euch hier anschauen:

 

Die Links zu den Olympischen Spielen 2021: