Medisports Network

(18.04.2021) Die Staffeltickets sind vergeben, am letzten Tag der Olympia-Qualifikation in Berlin richtet sich der Blick allein auf die Einzelnormen für Tokio. Zum Abschluss des Nominierungszeitraums sind heute noch einmal ein paar aussichtsreiche Kandidaten am Start. Hier könnt ihr die Wettbewerbe im LIVESTREAM verfolgen und unten gibt's den Live-Ticker mit den wichtigsten Ergebnissen:

9:30 Uhr: 200m Brust (m)

Und es geht wieder rund im Berliner Becken. Über die 200m Brust der Herren schlägt Maximilian Pilger in 2:11,01 Minuten an und bleibt damit erneut unter der EM-Norm.

.

9:34 Uhr: 200m Brust (w)

Kim Herkle liefert eine starke Leistung von 2:26,21 Minuten ab und kommt knapp an ihre Bestleistung heran. 

.

9:39 Uhr: 200m Rücken (m)

Punktlandung für Christian Diener: in 1:56,99 Minuten unterbietet er die Norm für Tokio um eine Hundertstel!

Neben Diener ist in Berlin nur Ole Braunschweig über die 200m Rücken dabei. Er konnte sich über die 100m Rücken als Finalsieger bereits für die Lagenstaffel empfehlen, hat aber noch keine Einzelnorm für Tokio. Heute ging er die ersten 100m in 53,74 Sekunden voll an. Damit lag er zwar vier Hundertstel über der Einzelnorm über die 100m Rücken. Was wichtiger sein könnte: Braunschweig knackte damit die FINA A-Norm und könnte damit theoretisch in Tokio über die 100m Rücken auch über die Einzelstrecke starten.

.

9:44 Uhr: 200m Rücken (w)

Bei den Damen schwimmt Jenny Mensing in 2:13,50 Minuten die schnellste Zeit der Vorläufe über die 200m Rücken. Normen wurden hier keine erfüllt.

.

9:48 Uhr: 200m Lagen (m)

Über die 200m Lagen stehen zum ersten Mal am heutigen Tag zwei Läufe auf dem Programm. Der erste Durchgang geht in 2:01,48 Minuten an Danny Schmidt, der bereits für die Schwimm-EM qualifiziert ist.

Im zweiten Lauf knackt Jacob Heidtmann in 1:59,25 Minuten die Olympianorm über diese Strecke. Damit sichert er sich nach den 400m Lagen den zweiten Einzelstart in Tokio.

.

9:58 Uhr: 200m Lagen (w)

Auch bei den Damen könnte die Olympianorm wackeln. Im Vorlauf klappt es aber noch nicht. Kathrin Demler schlägt in 2:13,50 Minuten an. Die Olympianorm liegt bei 2:11,90 Minuten.

.

10:02 Uhr: 50m Freistil (m)

Zum Abschluss des Vorlaufabschnitts wird gesprintet. Lauf eins der Herren gewinnt Damian Wierling in 22,49 Sekunden. Im zweiten Durchgang kommt die schnellste Zeit von Artem Selin in 22,92 Sekunden. 

.

10:08 Uhr: 50m Freistil (w)

Die schnellste Zeit im ersten Lauf kommt von Lisa Höpink in 25,42 Sekunden. Etwas schneller ist zum Abschluss des Vorlaufabschnitts Jessica Felsner in 25,36 Sekunden.

.

Die wichtigsten Links zur Olympia-Qualifikation 2021