Medisports Network

(24.09.2009) Im südafrikanischen Durban startet am 16. und 17. Oktober die FINA Kurzbahn-Weltcup-Serie. Für Deutschlands Schwimmfans dürfte besonders der Weltcup in Berlin am 14. und 15. November interessant sein.

Hier wird ein Großteil der deutschen Schwimmelite an den Start gehen. Doch auch bei den weiteren Stationen werden DSV-Starter dabei sein. „Neben dem Heimspiel in Berlin, wo wir die komplette DSV-Elite um Britta Steffen und Paul Biedermann an den Start bringen, wollen wir vor allem dem Perspektivteam die Möglichkeit geben, internationale Erfahrungen zu sammeln und in Kombination mit den Deutschen Kurzbahnmeisterschaften die nötige Wettkampfhärte im Hinblick auf die EM 2010 in Budapest ausprägen“, so Bundestrainer Lange laut SID.

Hier die Liste der DSV-Schwimmer bei den verschiedenen Weltcupstationen:

Durban (16./17. Oktober 2009): Caroline Ruhnau, Daniela Samulski, Hendrik Feldwehr (alle SG Essen), Steffen Deibler (Hamburger SC)

Moskau (06./07. November 2009) Jaana Ehmcke, Felix Wolf (beide Potsdamer SV im OSC Potsdam), Isabelle Härle (SV Nikar Heidelberg), Clemens Rapp (TSV Bad Saulgau), Jan-David Schepers (SG Bayer)

Stockholm (10./11. November 2009) Britta Steffen, Dorothea Brandt, Benjamin Starke (alle SG Neukölln Berlin), Silke Lippok (SG Pforzherim), Paul Biedermann, Theresa Michalak (SV Halle/Saale), Daniela Samulski (SG Essen), Markus Deibler (TG Bieberach), Lucien Haßdenteufel (SSG Saar Max Ritter), Christian Kubusch (SC Magdeburg), Johannes Neumann (SC Riesa), Johannes Dietrich (SC Wiesbaden)

Berlin (14./15. November 2009) Britta Steffen, Dorothea Brandt (beide SG Neukölln Berlin), Jaana Ehmcke (Potsdamer SV im OSC Potsdam), Lena Kalla (SV Würzburg), Daniela Schreiber, Franziska Hentke, Theresa Michalak, Melanie Radicke (alle SV Halle/Saale), Daniela Samulski, Caroline Ruhnau (beide SG Essen), Silke Lippok (SSG Pforzheim), Annika Mehlhorn (SG ACT Baunatal), Sarah Poewe (SG Bayer), Juliane Reinhold (SSG Leipzig), Sonja Schöber (SG Dortmund), Alexandra Wenk (SG Stadtwerke München) Paul Biedermann (SV Halle/Saale), Hendrik Feldwehr, Troy Arnicke (beide SG Essen), Dimitri Colupaev (SSV Undine Mainz), Steffen Deibler (Hamburger SC), Christian Kubusch (SC Magdeburg), Johannes Neumann (SC Riesa), Felix Wolf (Potsdamer SV im OSC Potsdam), Joel Ax (SC Wiesbaden 1911), Markus Deibler (TG Biberach), Christoph Fildebrandt, Jan-David Schepers, Christian von Lehn (alle SG Bayer Wup/Uer/Dor), Lucien Haßdenteufel (SSG Saar Max Ritter), Marco Koch, Yannik Lebherz (beide DSW 12 Darmstadt), Helge Meeuw (SG Frankfurt), Clemens Rapp (TSV Bad Saulgau), Benjamin Starke (SG Neukölln Berlin)

Singapur (21./22. November 2009) Daniela Schreiber, Franziska Hentke (SV Halle/Saale), Christian Diener (PSV Cottbus), Toni Embacher (SV Halle/Saale)