Medisports Network

(30.01.2013) Der französische Schwimmverband FFN hat Top-Trainer Lionel Horter zum neuen Technischen Direktor berufen. Der 47-Jährige tritt die Nachfolge von Christian Donze an, der im vergangenen Oktober überraschend verstarb.

Horter war bisher Chefcoach des Mullhouse Olympic Natation Schwimmvereins und trainierte dort unter anderem Staffel-Olympiasieger Amaury Leveaux. Zudem koordinierte Horter seit 2009 den französischen Trainerstab bei Olympischen Spielen und Weltmeisterschaften. Als Technischer Direktor, vergleichbar mit dem Posten eines Sportdirektors, hat Horter nun die Aufgabe die französischen Schwimmer weiter auf Erfolgskurs zu halten. Bei den zurückliegenden Olympischen Spielen und internationalen Meisterschaften hatte sich Frankreich die Position als beste europäische Schwimmnation erkämpft.

"Fünf Kandidaten standen zur Auswahl. Der Präsident des FFN, Luyce Francis, und Sportministerin Valerie Fourneyron haben sich auf die Wahl von Lionel Horter geeinigt", erklärte das französische Ministerium für Sport, Jugend, öffentliche Bildung und gemeinschaftliches Leben.