(30.10.2021 | Bild: Henschelmedia) Die diesjährigen Deutschen Jahrgangsmeisterschaften sind Geschichte – und auch der letzte Wettkampftag bei den Damen bot wieder einmal eine Vielzahl spannender Rennen und glücklicher Medaillengewinnerinnen. Während sich die Flensburgerin Nele Schulze und Lisa-Marie Finger von der SG Neukölln über die 50m Schmetterling jeweils ihre fünften Titel sichern konnten und damit zu den erfolgreichsten Athletinnen der Woche in Berlin avancierten, gab es auch in den weiteren Rennen eine Vielzahl an Wiederholungstätern auf dem Podest zu bestaunen.

(30.10.2021) Es war der perfekte Abschluss der diesjährigen deutschen Jahrgangsmeisterschaften: Silas Beth (2003), der bereits die 200m und 400m Freistil für sich entscheiden konnte, krönte seinen Auftritt in Berlin mit einem neuen deutschen Altersklassenrekord über die 800m Freistil. Aber es war nicht nur er, der sich am letzten Wettkampftag in den Vordergrund schwimmen konnte. So wusste unter anderem auch Kiran Winkler zu überzeugen und gewann seinen fünften Titel am fünften Wettkampftag.

Mehr als 1000 junge Talente schwimmen bei den Deutschen Jahrgangsmeisterschaften in Berlin um Titel und Medaillen. Die DJM 2021 kann auch in diesem Jahr per Livestream im Internet verfolgt werden. Die Livestreams zur DJM 2021 findet ihr ab sofort hier: 

(30.10.2021 | Bild: Henschelmedia) Ein letztes Mal geht es heute bei den Deutschen Jahrgangsmeisterschaften in Berlin um die Medaillen. In den Vorläufen am Samstag brachten sich die jungen Schwimmtalente für die abschließenden Titeljagden in Stellung.

(29.10.2021 | Bild: Christian Gold) Vier Wettkampftage - vier Titel: Diese stolze Bilanz können mittlerweile Nele Schulze und Lisa-Marie Finger bei den Deutschen Jahrgangsmeisterschaften in Berlin vorweisen. Doch ihre heutigen Siege waren keine Selbstläufer.

(29.10.2021 | Bild rechts: Christian Gold) Drei Finals, drei Titel, vier Jahrgangsrekorde! Hugo Engelien drückt den diesjährigen Deutschen Jahrgangsmeisterschaften seinen ganz persönlichen Stempel auf. Der Magdeburger, in den vergangenen Tagen bereits die 50m und 100m Brust für sich entscheiden konnte und dabei jeweils neue Altersklassenrekorde aufstellte, deutete bereits heute Morgen im Vorlauf an, dieses Kunststück auch ein drittes Mal zu wiederholen.