Medisports Network

(08.04.2019) Die International Swimming League (ISL) wird in diesem Jahr nun doch ohne Beteiligung einer deutschen Mannschaft ihre Premiere feiern. Dies bestätigten die Verantwortlichen des Baden-Württemberger Teams ONEflow Aquatics (OFA), das eigentlich Teil der Liga sein sollte, gegenüber swimsportnews.

weiterlesen

(05.04.2019) Der erste deutsche Spitzenschwimmer, der in der neuen International Swimming League (ISL) an den Start gehen wird, steht fest: In dieser Woche unterschrieb der mehrfache Weltmeister Marco Koch einen Vertrag bei einem der in den USA beheimateten ISL-Teams. 

weiterlesen

(11.01.2019) Eine internationale Schwimm-Liga, in der die besten Schwimmer der Welt für Profi-Teams auf Punktejagd gehen – das ist die Idee hinter der International Swimming League (ISL). Als eine der ersten Mannschaften für die neue Profiliga wurde nun ein Team aus Deutschland bekanntgegeben: ONEflow Aquatics.

Wir haben mit den Verantwortlichen gesprochen und euch hier die wichtigsten Infos rund um die ISL zusammengestellt.

weiterlesen

(14.03.2019) Im Spätsommer soll es losgehen: Die "International Swimming League" (ISL) will das Profi-Schwimmen auf eine neue Ebene heben. Jeweils sechs Teams aus den USA und Europa werden in einer Liga von Profi-Mannschaften um den ISL-Sieg und mehr als fünf Millionen US-Dollar an Preis- und Antrittsgeldern kämpfen. Stück für Stück wird nun klar, welche Spitzenschwimmer für welche Mannschaften antreten werden.

weiterlesen