Medisports Network

(03.02.2012) Die deutschen Schwimmer müssen auf dem Weg zur Qualifikation für die Olympischen Spiele in London anspruchsvolle aber machbare Normzeiten knacken. Erstmals seit mehreren Jahren wurden nicht die Ergebnisse der Weltrangliste des Vorjahres herangezogen. Die Normen orientieren sich an den Resultaten der WM 2011 in Shanghai.

weiterlesen

(28.01.2012) Nach den beiden Vorkämpfen um die Deutsche Mannschaftsmeisterschaft in Wuppertal und Essen liegt der doppelte Titelverteidiger SG Essen sowohl bei den Damen als auch bei den Herren erneut in Führung. Für Spitzenleistungen sorgte Olympiasiegerin Britta Steffen. Ihr Lebensgefährte Paul Biedermann hielt sich etwas zurück. Ansonsten sorgten vor allem Deutschlands Brustspezialisten für starke Zeiten. Den aktuellen Zwischenstand der Meisterschaft finden Sie unten.

weiterlesen

(27.01.2012) Am Samstag startet ein Großteil der deutschen Top-Schwimmer ins Wettkampfjahr 2012. Bei den Vorkämpfen zu den Deutschen Mannschaftsmeisterschaften geht es darum mit starken Zeiten Punkte für das jeweilige Team zu sammeln. Mit dabei sind unter anderem Britta Steffen, Paul Biedermann, Hendrik Feldwehr, Dorothea Brandt und etliche weitere Kaderathleten des DSV.

weiterlesen

(08.12.2011) Am ersten Tag der Kurzbahn-Europameisterschaften in Stettin (Polen) konnten sich die DSV-Athleten drei Medaillen erschwimmen. Paul Biedermann verteidigte seinen Titel über die 400m Freistil. Dorothea Brandt kam über die 50m Brust auf Platz zwei. Die Lagen-Herren komplettierten zum Abschluss des Wettkampftages den Medaillensatz. In der Nationenwertung rangiert das DSV-Team damit an vierter Stelle.

weiterlesen

(14.11.2011) Kurzbahn-Europameister Marco Koch konnte beim Weltcup-Finale in Tokio seinen dritten Platz in der Gesamtwertung verteidigen und darf sich nun über einen Scheck in Höhe von 30.000$ freuen. Ihm genügte dafür die achtbeste Leistung beim Meeting in Japan. Die 100.000$-Prämien für den Gesamtsieg gingen wie erwartet an Schweden-Diva Therese Alshammar und den Südafrikaner Chad le Clos. Für Comeback-Star Ian Thorpe brachte die Serie lediglich eine Finalteilnahme aus sieben Starts und die Erkenntniss, dass auf dem Weg zu den Olympischen Spielen 2012 noch eine Menge Arbeit vor ihm liegt.

weiterlesen