Medisports Network

Der Klo-Joker

Bevor man sich im Becken erleichtert, lassen uns die meisten Trainer dann doch mürrisch die Toilette nutzen. Doch statt schnurstracks die Sanitäreinrichtungen aufzusuchen, nutzen wir die Chance, um ein paar zusätzliche Sekunden Verschnaufpause zu genießen. Und uns ein wenig unter einer wärmenden Dusche zu erholen. Damit der Coach nicht merkt, wie lange unser Päuschen gedauert hat, einfach ins Becken springen, auf die eigene Bahn tauchen und bei den Trainingskollegen ins Programm mit einsteigen, als sei man nie weg gewesen.

Die komplette Version dieses Artikels erschien in der Sommerausgabe 2016 des swimsportMagazine. Alle zurückliegenden Ausgaben unserer Zeitschrift von Schwimmern für Schwimmer könnt ihr hier nachbestellen: www.swimsportmagazine.de