Medisports Network

(15.03.2019) Die dreifache Olympiasiegerin Andrea Pinske ist im Alter von 57 Jahren verstorben. Dies gab der Olympiastützpunkt Berlin, an dem sie in den zurückliegenden Jahren als Physiotherapeutin tätig war, am Donnerstag bekannt.

Die Schmetterling-Spezialistin gewann unter ihrem Mädchennamen Andrea Pollack zwischen 1976 und 1980 ein Dutzend internationale Medaillen für die DDR. Bei den Olympischen Spielen 1976 in Montreal holte sie Gold über die 200m Schmetterling und mit der Lagenstaffel. Letzteres wiederholte sie 1980 bei den Spielen in Moskau.

Ende der 90er Jahre sagte die gebürtige Schwerinerin in einem der ersten großen Prozesse zur Aufarbeitung des DDR-Staatsdopings aus. Hier erklärte sie, regelmäßig verschiedene Tabletten verabreicht und auch Spritzen erhalten zu haben.

Nach Informationen der Bild verstarb sie an einem Krebsleiden.