Medisports Network

(17.10.2017) Nach seinen Weltmeistertiteln und Weltrekorden bei der WM 2017 hatte sich Großbritanniens Superstar Adam Peaty erstmal eine Auszeit gegönnt. Nun kehrt er ins Wettkampfbecken zurück.

Am kommenden Wochenende startet der Olympiasieger in seiner Heimat beim Manchester International Swim Meet. Peaty ist bei dem Langbahnmeeting über die drei Bruststrecken gemeldet.

Konkurrenz bekommt er dabei unter anderem von seinem Team-Kollegen James Wilby oder auch dem Kurzbahn-Vizeweltmeister Andrew Willis. Auch weitere britische Spitzenschwimmer wie die Olympia-Zweite Siobhan-Marie O'Connor, die EM-Medaillengewinnerin Aimee Willmott und die Olympiateilnehmerin Eleanor Faulkner werden in Manchester an den Start gehen.