Medisports Network

Die swimsportnews-Berichterstattung zur Schwimm-WM 2017 wird präsentiert von Speedo

(25.07.2017) Adam Peaty hebt das Brustschwimmern weiter in neue Dimensionen. Nachdem der Brite bei den Schwimm-Weltmeisterschaften in Budapest heute bereits im Vorlauf einen neuen Weltrekord über die 50m Brust aufstellte, legte er nun im Halbfinale noch einmal nach. Und wie!

In 25,95 Sekunden durchbrach der Olympiasieger als erster Brustsprinter auf der Langbahn die 26-Sekunden-Marke. Im Vergleich zum Vorlauf, in dem er den Weltrekord auf 26,10 drückte, erwischte er diesmal einen besseren Start. Auf der zweiten Rennhälfte zündete Peaty dann wie gewohnt den Turbo und brachte so die Halle zum Explodieren!

Mal schauen, was er im morgigen Finale nachlegen kann. Hier trifft er unter anderem auf den Brasilianer Felipe Lima (26,68) und Cameron van der Burgh (26,74) aus Südafrika.

Wie es in den weiteren Events des heutigen Finalabschnitts läuft, erfahrt ihr in unserem LIVE-Ticker: Schwimm-WM 2017 LIVE: Die Finals am Dienstag