Medisports Network

20% sparen mit der neuen Swimfreak-Box! Stylische Schwimmbrille, Schwimmsachen und mehr in einem Paket! Gibt's NUR BIS SONNTAG hier: Swimfreak Box Nr. 15

 

(12.04.2017) Die Weltrekorde wackeln in diesem Schwimmfrühjahr. Nachdem Sarah Sjöström am Wochenende bereits in die Nähe von Britta Steffens Weltrekord über die 50m Freistil schwimmen konnte, ging es diesmal in China schnell zu. Über die 100m Rücken fehlte dem Olympia-Zweiten Xu Jiayu nur eine Hundertstel zum Weltrekord.

In 51,86 Sekunden schwamm er die zweitbeste Leistung aller Zeiten. Schneller war bisher lediglich Olympiasieger Ryan Murphy, der bei den Spielen in Rio in 51,85 Sekunden den Weltrekord seines Landsmanns Aaron Peirsol gebrochen hatte.

Bei den Damen konnte die Olympia-Dritte Fu Yuanhui in 58,72 Sekunden einen neuen chinesischen Rekord aufstellen und schwamm auf Platz drei der aktuellen Weltrangliste.

Eine weitere Weltjahresbestleistung kam zudem von Sun Yang. Über die 200m Freistil setzte er sich in 1:44,91 Minuten an die Spitze der Weltbestenliste. Dies war ihm bereits am Sonntag über die 400m Freistil gelungen.