Teamausstattung leicht gemacht - Die Shop-Spezialisten für euren Schwimmverein --> www.teamfreaks.de 

 

(18.12.2016) Auch in Großbritannien wird zum Jahresende noch einmal schnell geschwommen: Beim ASA Winter Meet in Sheffield stellte die frisch gebackene Kurzbahn-Weltmeisterin Molly Renshaw einen neuen Landesrekord über die 200m Brust auf.

Damit war sie fast eine halbe Sekunde schneller als die bisherige Bestmarke, die sie an selber Stelle im vergangenen Jahr aufgestellt hatte und toppte auch die Leistung, die ihr in der zurückliegenden Woche bei der Kurzbahn-WM in Kanada zu Gold gereicht hatte. Hier gewann sie in 2:18,51 Minuten.

Über die 400m Lagen kam Youngster Max Lichtfield in 4:01,28 Minuten bis auf 6,2 Zehntel an die Zeit heran, die im bei der Kurzbahn-WM Silber beschert hatte.

Ein Ausrufezeichen setzte zudem Tim Shuttleworth, der zwar nicht bei der Kurzbahn-WM am Start war, aber nun in Sheffield seine Qualitäten unter Beweis stellte. Über die 1500m Freistil unterbot er in 14:24,00 Minuten den bisherigen britischen Rekord um satte 8,56 Sekunden.

 

News über euren Lieblingssport - Unabhängig, schnell und objektiv! Unterstützt unsere Arbeit auf www.swimsportnews.de jetzt ganz unkompliziert und anonym via PayPal:

.