Medisports Network

(02.04.2015) Australiens Schwimmstars kämpfen ab morgen um die nationalen Meistertitel und die Qualifikation für die Schwimm-Weltmeisterschaften in Kasan. Mit dabei sind nicht nur die aktuellen Spitzenschwimmer. Auch ein ehemaliger Superstar greift in diesem Jahr wieder an.

Der dreifache Olympiasieger Grant Hackett gibt mehr als sechs Jahren nach seinem Rücktritt sein Comeback auf nationaler Ebene. Über die 100, 200 und 400m Freistil wird er starten und hofft dabei insgeheim auf einen Platz in der WM-Staffel über die 4x200m Freistil.

Konkurrenz bekommt der 34-Jährige von jungen Spitzenschwimmern wie Cameron McEvoy, Thomas Fraser-Holmes oder Mack Horton. Außerdem wollen sich in Sydney die amtierenden Weltmeister Cate Campbell, James Magnussen (beide 100m Freistil) und Christian Sprenger (100m Brust) für die Schwimm-WM qualifizieren und dabei schonmal ein paar Ausrufezeichen setzen.

Bis zum 10. April laufen die Titelkämpfe, bei denen auch die beiden Rückenschwimmer Emily Seebohm und Mitch Larkin für Spitzenleistungen gut sein dürften. Insgesamt werden fast 700 Sportler bei den australischen Meisterschaften an den Start gehen.

Hier die wichtigsten Links zu den australischen Meisterschaften 2015: