Medisports Network

(13.03.2015) Team-Weltmeister Christian Reichert hat beim 10km-Weltcup in Abu Dhabi den dritten Platz belegt. Der Würzburger musste bei dem Rennen am Golf nur dem Franzosen Alex Reymond und dem Briten Jack Burnell den Vortritt lassen.

Olympiateilnehmer Andreas Waschburger landete auf dem fünften Platz. Weitere DSV-Schwimmer schafften es bei den Herren nicht unter die Top Ten.

Bei den Damen glänzten die deutschen Teilnehmerinnen zwar nicht mit Medaillen aber mit einer starken Leistung in der Breite. Vier von ihnen schwammen unter die besten Zehn. Finnia Wunram führte die DSV-Starterinnen als Sechste an. Es folgten Isabelle Härle, Angela Maurer und Svenja Zihsler auf den Plätzen sieben bis neun.

Den Sieg holte sich bei den Damen in Abu Dhabi die Italienerin Rachele Bruni. Die weiteren Medaillen gingen an Siyu Yan aus China und die britische Olympia-Zweite Keri-Ann Payne.

Die weiteren Ergebnisse der DSV-Schwimmer beim Weltcup in Abu Dhabi werden ergänzt, sobald diese von der FINA bestätigt wurden.