Medisports Network

(05.03.2015) Mit dem Meeting in Marseille wird ab morgen die hochkarätig besetzte Golden Tour in Frankreich fortgesetzt. Der DSV schickt 13 Athleten an den Start. Sie bekommen es mit etlichen internationalen Stars zu tun.


Nachdem die ersten beiden Meeting der neuen Golden Tour Serie in Frankreich bereits mit erstklassigen Teilnehmerfeldern punkten konnten, wird beim Meeting in Marseille in Sachen Weltklasse noch eine Schippe draufelegt. Neben Stars aus Europa sind diesmal auch Top-Schwimmer aus Brasilien und den USA am Start.

So reisen unter anderem die Sprintstars Natalie Coughlin und Anthony Ervin sowie Kurzbahn-Weltmeister Tom Shields aus den USA über den Atlantik. Aus Brasilien sind zum Beispiel der Olympia-Vierte Bruno Fratus und Jugend-Olympiasieger Matheus Santana mit von der Partie.

Auch der DSV nutzt das Meeting in Marseille, um seine Athleten weitere Wettkampfmeter auf höchstem Niveau abspulen zu lassen. Insgesamt 13 Athleten umfasst das deutsche Team, darunter sind auch Marco Koch und Hendrik Feldwehr, die bereits bei den zurückliegenden Meetings der Golden Tour Siege davontragen konnten.

In den Reihen der Gastgeber findet sich ebenfalls das Beste, was Frankreichs Schwimmsport zu bieten hat. Die beiden Olympiasieger Florent Manaudou und Yannick Agnel starten ebenso in Marseille wie Sprintstar Fabien Gilot oder auch die Weltmeister Jeremy Stravius und Camille Lacourt.

Erwartet werden zudem Weltklasseschwimmer aus Großbritannien, wie zum Beispiel Elizabeth Simmonds und Jazmin Carlin. Aus Italien reisen Marco Orsi und Fabio Scozzoli an. Spanien wird unter andrem durch Mireia Belmonte und Melanie Costa Schmid vertreten. Für Spitzenleistungen könnte zudem Schwedens Starschwimmerin Sarah Sjöström sorgen und auch Katinka Hosszu (Ungarn) darf in Marseille natürlich nicht fehlen.

Diese deutschen Schwimmer werden in Marseille starten:

Robin Backhaus, Steffen Deibler, Hendrik Feldwehr, Jacob Heidtmann, Marco Koch, Yannick Lebherz, Christian vom Lehn
Annika Bruhn, Lisa Graf, Alina Jungklaus, Rosalie Käthner, Antonia Massone, Paulina Schmiedel