Medisports Network

(19.01.2015) Vize-Weltmeister Connor Dwyer hat nach dem Meeting in Austin (Texas) die Führung in der Gesamtwertung der Pro Swim Series übernommen. Mit nun insgesamt 28 Punkten schob er sich auf den ersten Platz.

Dahinter liegen in der Gesamtwertung der Herren die beiden Olympiasieger Tyler Clary (22 Punkte) und Nathan Adrian (21 Punkte).

Bei den Damen führt mit nun 33,5 Zählern die Olympia-Zweite Elizabeth Beisel. Star-Athletin Katie Ledecky holte bei ihren Auftritten in Austin 20 Punkte und stieg damit auf Platz zwei der Gesamtwertung ein.

Für den Gesamtsieg der Pro Swim Series (ehemals US Grand Prix Serie) erhalten die Athleten 10.000 US-Dollar. Zudem wird ihnen ein Jahr lang ein Neuwagen zur Verfügung gestellt.