Medisports Network

(12.01.2015) Der dänische Schwimmverband hat einen neuen High Performance Manager gefunden. Die Position, welche ähnlich einem Leistungssportdirektor ist, wird ab dem 1. Februar von Lars Green Bach ausgefüllt.

Er übernimmt den Job von Mikkel von Seelen, der den Posten Ende des vergangenen Jahres verlassen hatte. Neben ihm hatte auch der Leiter des nationalen dänischen Trainingszentrums in Kopenhagen Shannon Rollason seine Arbeit in Dänemark beendet.

Die dänischen Schwimmer haben sich in den vergangenen Jahren zu einem der Top-Teams in Europa aufgeschwungen. Zuletzt holten die Skandinavier bei der Kurzbahn-WM 2014 in Doha sechs Medaillen.