Medisports Network

(15.12.2014) Die deutschen Nachwuchsschwimmer konnten am vergangenen Wochenende bei den „Thunderbolt Junior International SCM Championships 2014" in Portland (Oregon / USA) insgesamt 14 Siege feiern können.

Dabei trumpften Julia Willers und David Thomasberger groß auf. Willers entschied alle Bruststrecken für sich und holte eine weitere Goldmedaille mit der DSV-Lagenstaffel. Thomasberger war über die Schmetterlingstrecken nicht zu schlagen und stand sogar mit allen drei DSV-Staffeln ganz oben auf dem Podium.

Weitere Siege gingen an Helen Scholtissek (50m Freistil), Laura Riedemann (200m Rücken) und Ruben Reck (200m Brust).

Diese DSV-Schwimmer haben in Portland Gold geholt:

Damen:

50m Freistil - Helen Scholtissek - 25,57
50m Brust - Julia Willers - 32,42
100m Brust - Julia Willers - 1:08,94
200m Brust - Julia Willers - 2:27,23
200m Rücken - Laura Riedemann - 2:09,22
4x100m Freistil - Czeschner, Scholtissek,  Jungklaus, Feldbinder - 3:47,39
4x100m Lagen - Feldbinder, Willers, Czeschner, Scholtissek

Herren:

200m Brust - Ruben Reck - 2:11,31
50m Schmetterling - David Thomasberger - 24,38
100m Schmetterling - David Thomasberger - 54,34
200m Schmetterling - David Thomasberger - 1:58,94
4x100m Freistil - Zeidler, Reck, Wolst, Thomasberger - 3:23,38
4x200m Freistil - Wolst, Herwig, Zeidler, Thomasberger - 7:26,15
4x100m Lagen - Fischer, Reck, Thomasberger, Zeidler - 3:40,07