Medisports Network

(15.11.2014) Der japanische Youngster Kosuke Hagino fährt mit ehrgeizigen Zielen zur Kurzbahn-WM nach Doha (Katar). Er will hier nicht nur die eine oder andere Goldmedaille holen. Hagino peilt auch den Weltrekord von US-Star Ryan Lochte über die 400m Lagen an. Dies erklärte er am Freitag gegenüber einheimischen Medien.

Die Bestmarke des Olympiasiegers liegt bei 3:55,50 Minuten, aufgestellt bei der Kurzbahn-WM 2010 in Istanbul. Haginos persönliche Bestleistung steht bei 3:56,48 Minuten, in diesem Jahr ist er die 400m Lagen jedoch noch nicht geschwommen.

Größter Konkurrent des Japaners dürfte sein Landsmann Daiya Seto werden. Dieser holte im vergangenen Jahr in Barcelona auf der Langbahn WM-Gold über die 400m Lagen und ist auch auf der Kurzbahn der amtierende Titelverteidiger. Weltrekordhalter Lochte hingegen wird in Doha sehr wahrscheinlich nicht über diese Strecke starten.